Wasserspartipps

Stellen Sie sich vor ...

2007 errechnete sich der Wasserverbrauch pro Kopf und pro Tag etwa wie folgt:

  • 3 l für Trinken und Kochen
  • 7 l zum Geschirr spülen
  • 7 l zum Putzen
  • 5–15 l für die Körperpflege
  • 20–40 l für Duschen (Baden nicht inbegriffen)
  • 30 l zum Wäsche waschen
  • 40 l für die Toilettenspülung

Sie können Wasser sparen:

  • Durch Verhaltensänderung, z.B. beim Zähneputzen nicht den Wasserhahn laufen lassen, manches Bad durch duschen ersetzen.
  • Durch den Einsatz von Technik, z.B. indem beim Neukauf einer Waschmaschine auch auf den geringen Wasserverbrauch geachtet wird, bei Neuanschaffung auf wassersparende Armaturen geachtet wird, tropfende Armaturen repariert werden (1Tropfen pro Sek. sind ca. 20 Liter am Tag), oder regelmäßige Wartung der Hausinstallation (eine Menge Wasser kann bei defekten Sicherheitsventilen verloren gehen).
  • Indem Sie Trinkwasser durch Regenwasser ersetzen (z.B. beim Bewässern des Gartens).

Wußten Sie ... ?

Es werden in Herstellungsprozessen folgende Mengen Trinkwasser gebraucht:

  • 10 Liter für eine Scheibe Brot
  • 91 Liter für ein halbes Kilo Plastik
  • 8.000 Liter für eine Jeans
  • 15.500 Liter für 1 Kilo Rindfleisch
  • 21.000 Liter für die Erzeugung von 1 Kilo Röstkaffee

Abzugszähler für Gartenwasser

Bei bestimmten Voraussetzungen (siehe Merkblatt) können Sie durch den wirtschaftlichen Einsatz eines Abzugszählers für Ihr Garten- bzw. Gießwasser sparen. Den Antrag dafür können Sie hier hochladen.

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weiterlesen …